Zum Inhalt

das Modul Kontoauszug

button_kontoauszuegeAlle Banken bieten den Download der Kontoauszüge als CSV-Datei an. Insbesondere das MT940-Format wird empfohlen, da dies umfangreiche Informationen liefert. Aber auch das Einlesen einfacher CSV-Dateien sind mit diesem Modul möglich.

die Installation

Gehen Sie zur zur Homepage Ihrer Bank und laden Sie nach der Anmeldung eine CSV-Datei herunter. Mehr Infos hierzu auf der Seite Kontoauszüge einlesen.

Öffnen Sie zuerst die CSV-Datei mit einem normalen Texteditor und prüfen Sie die Feldbegrenzer (meist ; oder , ) und ob die Felder mit Anführungszeichen eingeschlossen sind. Ändern Sie ggf. die Werte im Modul.

Öffnen Sie dann die CSV-Datei zB mit Microsoft-Excel und prüfen Sie die Daten. Insbesondere die Inhalte in der Kopfzeile (Spaltennamen) sind für die Konfiguration des Moduls wichtig.

Akivieren Sie das Modul (Sie benötigen dazu einen Lizenzkey) und nehmen Sie Einstellungen anhand der CSV-Datei vor.

modul_kontoauszugDie Felder sind als Default mit der Kopfzeile einer MT940 Datei einer Sparkasse gefüllt. Falls Ihre CSV-Datei andere Spaltennamen verwendet, ändern Sie die Felder bzw löschen Sie die Eingabe falls keine passenden Daten vorliegen.

Anmerkungen:
Die drei Felder Buchungsdatum, Verwendungszweck und Betrag sind Mussfelder in der CSV-Datei!
Nicht alle Banken übertragen auch die Kontonummer und BLZ. In diesem Fall können auch in die Felder auch Konstanten  eingetragen werden – Beispiel: Kontonummer: 12345678 – BLZ 123 456 12

Beim Einlesen der ersten Kontoauszüge sollten Sie das Feld ‚alle Kontoauszüge verarbeiten‘ aktivieren. Es werden dann Auszüge, die bereits im WaWi eingelesen wurden überschrieben.
Ist das Feld nicht aktiv, werden nur die neuen Auszüge seit dem letzten Import eingelesen – unabhängig von der Grösse der CSV-Datei.

2. Bankkonto

Dieser Block ist nur relevant, wenn Kontoauszüge von zwei verschiedenen Konten abgerufen werden.
Wichtig ist hierbei, dass die Felder Zeichenfolge in CSV-Name bei beiden Bankkonten ausgefüllt werden (meist ist dies die Kontonummer).

Darüber hinaus müssen entweder die Banken eine Kontonummer in der CSV-Datei übertragen oder es muss in den Moduleinstellungen in Feld Kontonummer ein konstanter Wert eingetragen werden.

Veröffentlicht in4. Module

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

diese Aufgabe lösen *