Zum Inhalt

Kategorie: 1. Einführung

allgemeine Informationen zum WaWi

Geschäftsprozess Bestellung

Geschäftsprozess Bestellung
Geschäftsprozess Bestellung

ein Hauptprozesse ist die Bearbeitung von Bestellungen im Onlineshop.

Je nach eigenem Model kann der Prozess etwas erweitert werden – grundsätzlich ist er aber immer gleich. Beim Versand von immateriellen Produkten oder dropshipping ist er wohl etwas einfacher.

Änderungen ergeben sich zB. auch bei der Zahlungsart Rechnung. Hier ist ja der Zahlungseingang nach dem Versand.

Sehr hilfreich ist solch eine Prozessbeschreibung bei der Schulung neuer Mitarbeiter.
Deshalb hier auch die Seite  als PDF zum Ausdrucken.

Weiter zu Usibility

 

 

Usibility und Performance

Usibility

Bei der Entwicklung dieses WaWi war ein wichtiges Kriterium die Benutzerfreundlichkeit. Das System soll sich selbst erklären und die Anwender beim Tagesgeschäft möglichst effektiv unterstützen.
Eigentlich ist dieses Handbuch auch überflüssig und wir hätten uns die Arbeit sparen können 🙂
Weiterlesen Usibility und Performance

Preise

Die Basisversion ist kostenlos. Sie beinhaltet alle Funktione, die in einem kleinen Shop benötigt werden. Mit dieser Version kann man das WaWi ohne Risiko testen und ggf. später entscheiden, ob ein Upgrade sinnvoll und notwendig ist.

 Basisversion  Advanced  Professional
Kosten

0 Euro

19 Euro*

49 Euro*

Funktionen:
 Abrufen von Shopdaten  alle 4 Stunden  jede Stunde automatisch  per cronjob
Anlegen/Bearbeiten von Bestellungen
Anlegen/Bearbeiten von Kunden
Anlegen/Bearbeiten von Artike
Erstellen von PDF-Rechnungen / Lieferscheinen
Buchaltungs-Basisfunktionen
Mitarbeiterkonten
Barcodeunterstützung
mehr Details auf der Startseite
ok ok ok
Zusatzfunktionen:
Abrufen von Bestellungen jede Stunde  –  ok  ok
Cronjobs für Bestellungen, Emails, Artikelfreigabe ok
Erweiterungen/Module:
automatischer Email-Versand einmalig
29,90 Euro
incl. incl.
Kontoauszüge der Bank einlesen
 einmalig
19,90 Euro
incl.  incl.
Anbindung DPD-Portal
einmalig
19,90 Euro
einmalig
19,90 Euro
incl.
Anbindung DHL-Portal
einmalig
19,90 Euro
einmalig
19,90 Euro
incl.
SEPA-Funktionen  einmalig
19,90 Euro
 einmalig
19,90 Euro
 incl.
PayPal-Modul einmalig
29,90 Euro
einmalig
29,90 Euro
incl.
Gutschein-Modul einmalig
29,90 Euro
einmalig
29,90 Euro
incl.
Abonnements einmalig
49,90 Euro
einmalig
49,90 Euro
incl.
Einkaufsmodul  –  einmalig
49,90 Euro
 incl.
automatischer Dokumentendruck (für Windows) einmalig
99 Euro
incl.
Anbindung Ebay (in Vorbereitung 2017) jährlich
99 Euro
incl.
mehr Module siehe Modulliste incl.

*) monatlich incl. MwSt

 Alle Zusatzfunktionen / Erweiterungen können mit wenigen Mausklicks hinzugebucht werden. Zukünftige Updates sind inclusive.
Bei Upgrade der WaWi-Version können breits erworbene Module nicht verrechnet werden.

Die Advanced- und Professional-Version kann jederzeit zum Ende des Vertragsjahres gekündigt werden. Die Abrechnung erfolgt jeweils für ein Vertragsjahr und Sie erhalten jeweils ein Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Alle Updates innerhalb der Laufzeit sind inclusive.

Wir empfehlen, zuerst die kostenlose Basisversion ausgiebig in Ihrem Shop zu testen!

 Weiter zur Installation

Barcodes

Barcode auf Rechnung / Liferschein
Barcode auf Rechnung / Lieferschein

Dieses WaWi unterstützt vollständig die Verwendung von Barcodes in den Geschäftsprozessen. Wir empfehlen Scanner an den verschiedenen Prozess-Schritten einzusetzten, da Fehler gegenüber der manuellen Eingabe zB. der Bestellnummer nicht mehr vorkommen und viel Zeit gespart wird. Gute Laserscanner mit Näherungssensor gibt es schon ab 100,00 Euro und diese Investition macht sich auch in kleinen Shops schnell bezahlt.
Weiterlesen Barcodes

Sperre der Eingaben

write_conflictGerade in größeren Shops wo viele Mitarbeiter am WaWi arbeiten, ist es notwendig das gleichzeitige Öffnen und Bearbeiten zB. eines Artikels zu vermeiden, da es sonst zu Datenverlust kommen kann.

Deshalb werden Eingabeseiten beim Aufrufen für andere Mitarbeiter gesperrt. Falls ein anderer zB. die gleiche Artikelseite aufruft, erhält er einen Hinweis wer diesen Artikel zur Zeit gesperrt hat und kann selbst keine Änderungen speichern.

Auch werden Änderungen nur auf Feldebene (nicht auf Datensatz-Ebene!) gespeichert, um Konflikte zu vermeiden. Änderungen werden beim Klick auf den Speichern-Button sofort in die Oxid-DB zurückgeschrieben, da ein zeitversetztes Synchronisieren auch zu Datenverlust führen kann.

artikel_statusWesentliche Änderungen durch die Mitarbeiter werden in einer Status-Tabelle gespeichert und können auf den Seiten unten links angezeigt werden.