Zum Inhalt

Kategorie: 4. Module

das Modul PayPal

button_paypalDieses Modul deckt folgende Funktionen ab:

  • Anzeigen einer Liste der eingegangenen PayPal-Zahlungen
  • Speichern der Zahlungseingänge über PayPal-IPN
  • Senden von Emails an Kunden mit einem Link zur PayPal-Zahlung
  • Rücküberweisung von Beträgen im WaWi auf das PayPal-Konto zB bei Rücksendungen
  • Anzeigen von Charts zu Umsätzen / Gebühren  bei PayPal
  • Abbuchen von PayPal-Guthaben z.B. auf ein Bankkonto

Weiterlesen das Modul PayPal

das Modul SEPA

button_sepa_lastschriftIm Shop kann auch eine Zahlungsart ‚Lastschrift / Bankeinzug‘ angeboten werden. Diese Zahlungsart ist besonders bei Stammkunden sehr beliebt und empfiehlt sich auch beim Versand von Abonnements.
Zur Zeit (Stand Juli 2016) ist eine SEPA-Lastschrift nur für deutsche Bankkonten möglich. Sobald dies erweitert wird auf andere Länder, werden wir auch dieses Modul erweitern.
Weiterlesen das Modul SEPA

das Modul Schnäppchen

button_schnaeppchenInsbesondere bei einem Shop mit Meterware oder Saisonartikel kann es sinnvoll sein, eine spezielle Kategorie ‚Reste‘ oder ‚Schnäppchen‘ anzulegen, um Restbestände abzuverkaufen.

Hierzu wird im Shop eine Kategorie angelegt und in dieser Kategorie die Restbestände angeboten. Auch sollte aus Marketing-Gründen diese Kategorie zB. im Hauptmenü speziell beworben werden. Weiterlesen das Modul Schnäppchen

neue Artikelnummern

Grundsätzliches zu Artikelnummern

Artikelnummern sollten möglichst kurz, müssen aber auch eindeutig sein. Sinnvoll ist auch im Tagesgeschäft eine einheitliche Länge/Format der Nummern oder zumindest ’sprechende‘ Nummern.

Gerade bei telefonischen Anfragen von Kunden sollte man recht schnell erkennen können, ob die mitgeteilte Artikelnummer vollständig ist.

Nichts ist lästiger als die Rückfrage an den Kunden „können Sie bitte noch mal wiederholen – ich finde die Nummer nicht … “ 🙂 Weiterlesen neue Artikelnummern

das Modul Email

Allgemeines zu den eMails an Kunden

Die Bestellbestätigungsmail (Mail nachdem der Kunde auf „Kaufen“ geklickt hat) wird vom Shop direkt versendet. Falls der Inhalt dieser Mails geändert werden soll, muss dies in den Einstellungen bzw. Templates des Shops vorgenommen werden.

Nachdem die Bestellung in das WaWi übernommen wurde, können jederzeit manuelle Mails an den Kunden gesendet werden. In diesen Mails können auch eigene Texte und festgelegte Textbausteine eingefügt werden. Im Buttontext auf der Bestellungsseite wird das Datum der letzten Mail angezeigt.
Falls das Modul automatischer Email-Versand aktiviert ist, können bei wichtigen Statusänderungen (Zahlungseingang, Zahlungserinnerung, Versand erfolgt) die Mails auch automatisch versendet werden.

Weiterlesen das Modul Email

das Modul Rechnung

Rechnungen an Kunden werden zur Dokumentation als PDF-Dateien auf dem Server abgelegt. Diese Dokumente können auch zB mit der Versandmail mitgesendet werden.

Das WaWi unterstützt viele Einstellungen zur Rechnung schon in der Basis-Version. Dazu gehört:

  • mit / ohne Mehrwertsteuer
  • mit / ohne Artikelbilder
  • mit / ohne Barcode für Bestell- / Rechnungsnummer
  • Speichern der Pdf-Dateien auf dem Server
  • anfügen der PDF-Rechnung an die Versand-Email
  • Einbinden der Pdf-Dateien auf der Seite Kundenkonto im Frontend
  • umfangreiche mehrsprachige Textbausteine
  • wahlweise zur Zeit in Deutsch oder Englisch – andere Sprachen sind möglich

Weiterlesen das Modul Rechnung

das Modul Packliste

button_packlisteStatt dem einzelnen Abarbeiten der Bestellungen kann es je nach Artikelstamm sinnvoll sein, zB. täglich Packlisten zu erstellen und dem Versand die bestellten Waren zu übergeben. Diese Packlisten können ausgedruckt oder auch am Tablet / Smartphone abgearbeitet werden.
Weiterlesen das Modul Packliste